Partner

Achielle

Die Familie Oosterlinck fertigt in ihrer belgischen Manufaktur seit 1946 Fahrräder. Die Räder werden mit viel Detailliebe nach individuellem Kundenwunsch gefertigt. Für das eigene Traumrad kann man zB die Rahmenfarbe, Reifen, Sattel, Griffe, Schaltung, Kette und vieles mehr auswählen. Auf der eigenen Kreation erhobenen Hauptes die Straßen lang zu fahren ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl.

Unser Achielle Sortiment

Handgefertigt in der belgischen Manufaktur - seit 1946

Handgefertigt in der belgischen Manufaktur – seit 1946

Bella Ciao

Die Schönheit und Eleganz Italiens auf zwei Rädern. Bella Ciao fertigt Fahrräder in einem italienischen Familienbetrieb nach alter Handwerkstradition. Die schicken Stahlrahmen werden in Brandenburg zu exklusiven Stadträdern montiert. Dabei steht eine Vielzahl an möglichen Optionen und Ausstattungsvarianten zur Verfügung. Die exklusive Fertigungsqualität und das traditionelle Herstellungsverfahren verbindet sich mit italienischer Stilsicherheit zu wunderbaren Fahrrädern, mit denen man viele Jahre lang Freude hat.

Unser Bella Ciao Sortiment

Luigi lötet einen Bella Ciao Rahmen

Luigi lötet einen Bella Ciao Rahmen

 

Gazelle

Als einer der ältesten Fahrradhersteller der Welt fertigt Gazelle seit 1892 im niederländischen Dieren hochwertige Fahrräder. Gazelle steht heute wir keine andere Marke für klassische Hollandräder. Mit der aufrechten Sitzhaltung, der bequemen Reifenbreite und der Möglichkeit neben Kindern auch noch Einkäufe und Gepäck einfach transportieren zu können, ist das Hollandrad ein seit Jahrzehnten bewährter Klassiker für die Stadt. Gazelle fertigt neben den klassischen Hollandrädern auch sportlichere Modelle. Die Gazelle Van Stael Modelle sind eine Referenz an die glorreiche Radsport Vergangenheit von Gazelle. Die sportlichen Rahmen wurden wieder entdeckt und als schnelle Urban Bikes weiterentwickelt.

 

Gazelle fertigt seit 1896 in Dieren, Niederlande

Gazelle fertigt seit 1896 in Dieren, Niederlande

Pashley

1926 hat die Pashley Geschichte angefangen und sie ist noch lange nicht vorbei. Die englische Traditionsfirma steht seit über 90 Jahren für handgebaute Fahrräder für alle Einsatzbereiche. Pashley baute Fahrräder für die britische Post ebenso wie klassische Pathracer, mit denen in den 20er Jahren bereits Rennen gefahren wurden. Der Guv’nor von Pashley ist genauso ein Rad aus dieser Zeit. Der Guv’nor ist in eines der wenigen Fahrräder, das Fanclubs auf der ganzen Welt hat, eine wahre Zweirad-Ikone. Doch auch die klassischen Modelle Princess Souvereign und Roadster Souvereign wissen mit der aufrechten Sitzhaltung und den klassischen Details zu gefallen. Pashley entwickelt trotz der ruhmreichen Geschichte auch neue Modelle. So sind vor kurzem mit Pathfinder und Roadfinder zwei sportliche Abenteuerräder ins Angebot dazu gekommen.

Unser Pashley Sortiment

Die Familie Pashley 1928

Die Familie Pashley 1928

Schindelhauer

Die Berliner Manufaktur Schindelhauer hat wie sonst kein Hersteller von Urban Bikes den technischen Fortschritt im Fokus. Die Firmengründer, die sich noch aus Studientagen kennen, bauen Räder mit einer beeindruckenden Präzision und Raffinesse. Dass sich diese Technikverliebtheit auch noch sehr ästhetisch präsentiert, ist eine absolut wunderbare Symbiose. Markenzeichen der Schindelhauer Bikes ist neben der markanten Rahmenform der Riemenantrieb. Der verwendete Riemen der Firma Gates ist mit sehr hohem Carbon Anteil gefertigt und der Marktführer in seinem Segment. Die fantastisch leichten Räder stehen für Fahrspaß pur und das jeden Tag.

Unser Schindelhauer Sortiment

 

Das Schindelhauer Team arbeitet nur ein paar Kilometer entfernt von unserer Boutique

Das Schindelhauer Team arbeitet nur ein paar Kilometer entfernt von unserer Boutique