Marke/Hersteller: Achielle

Achielle - ein Familienbetrieb aus Flandern

Die Familie Oosterlinck fertigt in ihrer belgischen Manufaktur seit 1946 Fahrräder. Die Räder werden mit viel Detailliebe nach individuellem Kundenwunsch gefertigt. Stahlrahmenbau ist in der globalisierten Fahrradbranche eine Seltenheit, noch seltener in Westeuropa. 

Achielle hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Kulturerbe und europäische Handwerkskunst zu erhalten. Schließlich haben Generationen von Radbauern ein großes Vermächtnis an Erfahrungen und Kenntnissen angesammelt und weitergegeben. Bei Achielle werden seit 3 Generationen Fahrräder gebaut. 

Handmade in Belgium - Stahlrahmen Fahrräder von Achielle

Jeder Rahmen von Achielle wird noch selbst gefertigt, Stück für Stück. Das Schöne an dem neu entwickelten Konzept ist, dass das traditionelle Handwerk sich mit aktuellen Trends verbindet. Die Sehnsucht nach authentischen, langlebigen Produkten wächst. Herkunft wird wichtiger. Und bei einem Fahrrad, das einen lange begleiten soll, ist es eine gute Idee, dass jeder selbst bestimmt, wie es aussehen soll. 

Die handgebauten Rahmen sind das Herzstück jedes Achielle Fahrrades. Individuell lackiert wird er mit hochwertigen Teilen bestückt. Viele Zulieferer stammen aus Europa:

  • Ledersättel und Griffe stammen von BROOKS - made in England
  • van Schothorst, Rigida liefern Felgen
  • von Schwalbe stammen in der Regel die Reifen
  • AXA aus Holland liefert Schlösser etc. 

Auf der Herstellerseite kann man mithilfe eines Konfigurators das eigene Traumrad entwerfen.

Individuelle Konfiguration - zur Wahl stehen:

  • Rahmenfarbe
  • Reifenfarbe
  • Sattel & Griffe
  • Schaltung
  • Gepäckträger für vorne und hinten
  • und vieles mehr

Wir beraten auch gerne vor Ort und gestalten gemeinsam, das neue Traumrad zusammen.

Auf der eigenen Kreation erhobenen Hauptes die Straßen lang zu fahren ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl.