italienisch-elegante Formgebung

BELLA CIAO Neorealista

Einer der größten Filme des italienischen Kinos ist zweifelsohne "Ladri de biciclette", ein klassischer Film des Neorealismo. Hier spielt das Fahrrad eine existenzielle Rolle im Leben. Eine Rolle, die lange vergangen schien, jetzt aber eine Renaissance erlebt.

„Das Neorealista von Bella Ciao ist meine neue Fahrradliebe.“ 
                                                                                                            Susan, eine Amerikanerin in Berlin

Guter Geschmack, den man wirklich täglich nutzen kann.

Das Rad fährt sich wunderbar leicht und lässt sich dank seines geringen Gewichts auch mal schnell eine Treppe hinauftragen. Gerade in urbanen Einsatzgebieten spielt daher das Leichtbau-Konzept eine entscheidende Rolle. Dabei macht das Neorealista von Bella Ciao auch unter ästethetischen Gesichtspunkten Freude.


Legendär ist sein geschwungener Frascona-Rahmen. Sehr überzeugt haben uns auch die Auswahl der ausdrucksstarken Farben des Herstellers, die auf historische Vorbilder Bezug nehmen und doch wunderbar in die moderne Gegenwart passen.


Dieses edle Damenrad kennzeichnet überdies eine schlanke Silhouette. Der Rahmen wird aus einer hochwertigen Stahllegierung aufwändig und mit spürbarer Liebe zum Detail per Hand in Italien gefertigt.